Nedap PowerRouter Vertrieb eingestellt – myPowerRouter.com bald offline?

Ich nutze einen Nedap PowerRouter Solar PR50S als Wechselrichter und um den Eigenverbrauch zu ermöglichen:

Das Gerät wurde von Viebrockhaus festgelegt, liegt also außerhalb meines Entscheidungsraums. Jedenfalls habe ich heute nach Informationen zu meinem PowerRouter gesucht und wunderte mich, dass auf der offiziellen Seite https://www.powerrouter.com/ keine Produkte aufgelistet sind. Also suchte ich bei Nedap selbst und stieß auf die Hiobsbotschaft:
https://nedap.com/en/nieuws/interim-report-november-2016-nedap-to-post-increased-revenue-in-2016/
„Energy Systems phase-out on target
The phase-out of the Energy Systems business unit is going as planned. The sale of PowerRouters stopped during the summer and the number of employees has been reduced further. The remaining employees are focusing on service and guarantee-related activities.“

Demnach wurden seit Sommer 2016 keine PowerRouter mehr verkauft und es gibt nur noch Mitarbeiter, die die Garantie abwickeln. Da kann man also gespannt sein ob sie die Garantie auch wirklich noch bis zum Ende durchziehen. Wir werden das mal bis 2026 beobachten 😉

Besonders kritisch ist, dass alle Dokumente dieser Website verloren sind, denn sie werden über die robots.txt gezielt für alle Suchmaschinen und damit auch für archive.org (Internet Archiv) ausgeschlossen:

In Google sieht man daher nicht mehr viel:

Sobald die Seite also vom Netz genommen wird, gibt es keine Anleitungen, Datenblätter oder sonstige Informationen mehr. Diese bewusste „Auslöschung“ des eigenen Unternehmens, gepaart mit der heimlichen Stilllegung der Produktsparte lassen einen schon erstaunen.

Jetzt bin ich irgendwie froh den myPowerRouter.com Zugang für Statistik etc noch gar nicht eingerichtet zu haben. Denn irgendwann geht auch der vom Netz. Und wieder zeigt sich, dass diese proprietären Schnittstellen einfach nichts sind bzw es geht nichts über einen lokalen Webserver.

Übrigens gibt es diverse Beschwerden über defekte Nedap Akkus:
https://www.photovoltaikforum.com/wechselrichter-f3/andere-nedap-powerrouter-user-hier–t113449-s30.html#p1409845
„Seit einiger Zeit haue ich Nacht für Nacht auch um die 5-7 kw/h ins Haus und merke was es mit meinen immer so hochgelobten Akkus macht…. 3 Stück haben sich verabschiedet.“

oder
„ich gehöre auch zu den Geschädigten! Ich habe einen noch dickeren Hals als du :-), so ich schon 3 x die Akku getauscht habe und die immer wieder kaputt gegangen sind.“

Auch das bestätigt mich darin die richtige Entscheidung getroffen zu haben, in dem ich auf Akkus verzichtet habe. Sie bringen wenig bis gar nichts und gehen sie kaputt war es das mit der Amortisation. Und wenn die Monteure, Hersteller, etc vom Markt verschwinden und auch damit muss man rechnen, dann bringt einem die beste Garantie oder gesetzliche Gewährleistung nichts.

6 Gedanken zu „Nedap PowerRouter Vertrieb eingestellt – myPowerRouter.com bald offline?

  1. Hallo ich habe einen defekten Nedap Powerrouter bei uns wird trotz Garantieanspruchs nicht repariert.
    SERIAL no. CN 1500013
    Mfg. Endrass

    • Hallo ja das kenne ich. Ist mein zweiter Powerrouter seit 2014. Der erste PR 37SB-BS würde anstandslos getäuscht. Jetzt ist seit 3 Wochen ein String tot. Nedap forderte jede Menge Bilder und Rechnungen und hat uns heute 400 Euro für den Rückkauf der Garantie angeboten.
      Ist schon echt enttäuschend…..
      Gruß
      Thomas Marzoll

  2. 2018 09 09
    Leidensbericht einer 70jährigen
    am 14. August 2013 habe ich einen Nedap-Powerrouter zusammen mit Hoppecke Batteriespeicher bekommen. Heut frage ich mich schon, ob ich damals ein überhaupt neues Gerät erhalten habe. Denn: am 23. Mai 2017 war, nach mehreren kleinen Ausfällen, der Router defekt. Nach 3 Wochen wurde mein Router abgeholt und mir zeitgleich ein „neuer“ eingebaut. Dieser war am 23.8.2018 wieder defekt. Nun erst erfuhr ich, dass man als Garantieleistung nur ein „generalüberholtes“ Gerät bekommt, keinen Anspruch hat auf ein Neugerät. Wie auch, wenn zu dem Zeitpunkt, wie ich nun aus dem internet erfahren habe, die Produktion bereits seit längerem eingestellt worden war. Das Tauschgerät kann aber schon „uralt“ und x-mal überholt worden sein! Nun ist meine Garantie von 5 Jahren zudem um 9 Tage überschritten, denn von der Möglichkeit einer Garantie-Verlängerung wurde ich beim Kauf nicht informiert. Dass „mein“ Router effektiv keine 5 Jahre gelaufen ist, weil ich voriges Jahr ja 3 Wochen keinen hatte, interessiert niemanden. Mit einer gutgläubigen damals 65-jährigen kann man es ja machen! Ich halte das alles für einen riesigen Schwindel, um nicht zu sagen Betrug. Dass dieser Router zudem für den Zusammenbruch von Batteriespeichern verantwortlich ist, habe ich im internet inzwischen gelesen. Es verbessert meine mentale Lage in keiner Weise. Morgen muss ich zum Installateur und ich will eigentlich gar nicht wissen, was mich da erwartet. Ich verzichte auf die Feier meines 70. Geburtstages kommende Woche, denn ich weiß nicht welche finanziellen Folgen entstehen werden. 16500 € habe ich dieser Installationsfirma vor 5 Jahren auf den Tisch gelegt von meinen Altersrücklagen. Und nun habe ich seit mehr als 2 Wochen NICHTS in der Hand. Alle 3 verantwortlichen Ansprechpartner der Installationsfirma waren überdies in dieser schrecklichen Wartezeit in Urlaub oder hatten sich krank gemeldet. Bei solchen Hiobsbotschaften muss man krank werden – auch als Verbraucher!
    Weiß jemand, ob es Solidargemeinschaften oder bereits Sammelklagen gibt? Leider bin ich auch nicht fit in Sachen internet, um mich da besser zu informieren. Ich war wirklich das gefundene Fressen! Für mich sehe ich es als den größten Fehler meines Lebens an. Denn im schlimmsten Fall kostet mich diese Fehlinvestition mehr als meine 2 Scheidungen zusammen.

    Ich berichte gerne weiter was sich in der Folge ergeben wird. (MS)

  3. Hallo alle zusammen,
    mir geht es ebenso wie vorab beschrieben. Router nach erstem Defekt in der Garantiezeit getauscht (Altes Gerät bekommen).Das „Neue Gerät“ lief nun nicht ganz ein Jahr und wieder defekt.Haben mir 400,00 EUR für das defekte Gerät angeboten weil Garantie um ist.
    Ist doch eine riesen Sauerei. Versuche jetzt eine Firma zu finder die mir das Gerät repariert.
    Mit freundl.Gruß
    Peter

  4. Hallo.
    Also wir haben einen Nedap von 2013.
    Nur ein mal ein Akku von 4 neu bekommen.
    Und Ich greife selber auf das Gerät zu…..
    Die Installer wissen ja überhaupt nicht bescheid, wollen nur schnelles Geld machen.
    Also wir sind doch ganz zufrieden damit.
    Besser als ein VW Diesel zu Fahren 🤫

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.