Vor der Grundstückssuche kommt der Traum

Aus heutiger Sicht völlig unrealistisch, aber zu Anfang träumten wir von einem Haus, das sage und schreibe 15×20 m groß werden sollte. Natürlich ein Bungalow, damit man auch im Alter barrierefrei leben kann.

Das Ganze – nicht lachen – sah dann so aus:
neuer_grundriss_mit_erker

Wie man sieht ist der Wohn-/Essb-/Kochbereich ungefähr so groß wie die Grundfläche eines kleinen Hauses. Respekt!

Das Haus wäre ungefähr doppelt so teuer geworden wie unser jetziges. Also völlig ab von der Realität. Das merkten wir dann auch recht schnell als wir uns nach Grundstücken umschauten. Irgendwie wollte das Budget und die Grundstücksgröße einfach kein entsprechend großes Grundstück zulassen. Aber man darf ja noch mal träumen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.